Ganz am Ende steht ein Anfang

Zwei Flaschen Ouzo täglich. Schluck für Schluck die Birne wegknallen. So lange, bis der eigene Körper nicht mehr zu spüren ist. 30 Jahre lang hat Peter Ruppert nach diesem Prinzip gelebt. Erst als er für klinisch tot erklärt wird, findet er den Weg raus aus der Suchtabhängigkeit. … Mehr Ganz am Ende steht ein Anfang

Advertisements

„Ich konnte mich im Spiegel nicht mehr angucken“

Dass sie anders als die anderen ist, wusste sie schon immer. Anfangs waren es nur die Selbstzweifel und die irritierenden Gedanken, dass etwas mit ihr nicht stimmte. Doch mit der Zeit wurde es immer deutlicher: Obwohl Steffi (Name geändert) mit einem Penis auf die Welt kam, ist sie eine Frau. Ein langer Weg auf der Suche nach der eigenen Identität. … Mehr „Ich konnte mich im Spiegel nicht mehr angucken“

Buchtipp: „Was in zwei Koffer passt“

Warum entschließt sich eine junge Frau, ins Kloster zu gehen? Eine Frage, die sich wohl viele schon gestellt haben, wenn man an die strengen Regeln denkt, die innerhalb des Gotteshauses gepredigt werden. Als Veronika Peters sich für ein Leben im Kloster entscheidet, ist sie 21 Jahre alt. In ihrem Buch „Was in zwei Koffer passt“ erzählt sie von den Licht- und Schattenseiten des Lebens hinter den benediktinischen Klostermauern. … Mehr Buchtipp: „Was in zwei Koffer passt“