Archiv für die Kategorie ‘Aktuelles in den Medien’

Sie leben in einem Paralleluniversum und widmen ihre Existenz ganz der Religion: Ca. 550.000 ultraorthodoxe Juden kämpfen in Israel gegen Einflüsse der modernen Welt. Äußerlich fallen die Männer durch schwarze Hüte, Bärte und Schläfenlocken auf; verheiratete Frauen verhüllen sich in Kopftücher. Ein Leben wie im Mittelalter – nicht nur, was das Äußere angeht. Meny Speyer (26) hat es gewagt und sich von der streng-religiösen Gemeinschaft gelöst. In einem Kurzfilm der Herbert-Quand-Stiftung berichtet er von seinen Erfahrungen und Herausforderungen in der neuen, modernen Welt.

Advertisements

Der 21-jährige „Stefan“ (Name abgeändert) weiß, was es bedeutet, auszusteigen. Jahrelang bestimmten rechtsextreme Gedanken sein Leben – mit Kameraden traf er sich, um gegen Schwule, Ausländer und Andersdenkende zu hetzen. Doch dann erreichte auch er den „Ausstiegspunkt“. Die „Hessenschau“ zeigt die Geschichte des jungen Mannes.

Christoph Pokrandt hatte das, wovon viele Menschen träumen: Einen festen Job und ein gutes Gehalt. Das hat dem ehemaligen Ingenieur aber nicht gereicht. Er kündigte seinen Job bei Siemens, gab seine Wohnung auf und setzte sich in ein Flugzeug nach Südamerika. Lesenswerte Geschichte auf Spiegel Online! Ähnliches demnächst auf diesem Blog zu lesen.